Pflege

Wir führen alle gängigen Pflegemittel, beraten Sie gern und stellen Ihnen bei Umstellung auf ein geeigneteres Pflegemittel kostenlose Erstausstattungen zur Verfügung.

Weiche Contactlinsen

Reinigung

  • entstehende Ablagerungen können auch mit Reinigungsmitteln nicht ausreichend entfernt werden. Wäre dies möglich, gäbe es keine Austauschlinsen
  • Proteinentfernung ist nicht ausreichend wirksam, verlängert aber die Nutzungsdauer

Desinfektion und Aufbewahrung

Zur Verfügung stehen Einflaschenlösungen und Zweistufen- oder Peroxidsysteme, Feuchtlagerung ist erforderlich.

Peroxidsysteme

  • sind zwar etwas aufwändiger und teurer, desinfizieren aber besser
  • können konservierungsstofffrei angeboten werden

Einflaschensysteme

  • sind immer konserviert
  • nicht Reiniger und Aufbewahrungslösungen unterschiedlicher Hersteller verwenden
  • Pflegemittelwechsel während einer Trageperiode nur nach Rücksprache mit dem Anpasser, da sich deren Inhaltsstoffe in das Material einspeichern können und es zu chemischen Wechselwirkungen kommen kann.

Formstabile Contactlinsen

Reinigung

  • die Oberflächen können wirklich gereinigt werden.
  • Reiniger unter fließendem Leitungswasser (Trinkwasserqualität) abspülen
  • bei unzureichend durchgeführter Reinigung oder besonders starker Proteinablagerungsneigung kann eine Politur die Oberfläche wieder säubern und somit ein weiteres Tragen der Linsen ermöglichen.

Desinfektion und Aufbewahrung

  • Feuchtlagerung nur um Oberflächeneigenschaften beim Tragen zu verbessern
  • Ersatzlinsen aus hygienischen Gründen trocken lagern
  • Proteinentfernung bei gutem Reiniger nicht erforderlich
  • alle Aufbewahrungslösungen sind konserviert
  • im Falle allergischer Reaktionen kann vor dem Aufsetzen mit Kochsalzlösung abspült werden
  • Reiniger und Aufbewahrungslösungen unterschiedlicher Hersteller dürfen verwendet werden
  • Pflegemittelwechsel während einer Trageperiode möglich, da sich die Inhaltsstoffe nicht einspeichern können (mit dem Anpasser besprechen).